Der Weg zum Erfolg ist eine Baustelle!

Vom ersten Spatenstich bis hin zur Eröffnung war es ein langer Weg. Ein langer Weg, der sich gelohnt hat: Großflächige Fensterfronten gewähren bereits von außen einen Blick auf das Innenleben der Brennerei und schaffen eine einzigartige, lichtdurchflutete Atmosphäre. Unter dem mit Ziegeln gedeckten Satteldach verbirgt sich neben der modernen Destillationsanlage, der Lagerhalle und den Betriebsräumen ein großzügiger Laden samt Galerie und „Schatzkammer“, in der exklusive Führungen und Verkostungen angeboten werden.

Die Architektur der Erlebnisdestille ist der oberbayerischen Tradition verpflichtet und setzt doch moderne Akzente. Bei der Wahl der Rohstoffe wurde besonderer Wert auf die Verwendung natürlicher und nachwachsender Materialien gelegt. „Mit der ‚Lantenhammer Erlebnisdestillerie‘ möchten wir als Traditionsunternehmen sowohl durch unsere Destillierkunst als auch durch die fortschrittliche Bauweise neue Maßstäbe setzen. Das gesamte Lantenhammer-Team freut sich, ein neues Erfolgskapitel in seiner Heimat aufzuschlagen und Hausham ein Stück Geschichte zurückzugeben,“ so Anton Stetter, Geschäftsführer der Lantenhammer Destillerie GmbH.

Bau Destillerie

Seit Mitte Juni 2014 ist die „Lantenhammer Erlebnisdestillerie“ am Josef-Lantenhammer-Platz 1 in Hausham geöffnet. Die Manufaktur ist damit an seine Wurzeln zurück gekehrt und produziert hier wie vor fast 100 Jahren feinste Destillate und Spezialitäten.

 

Impressionen vom Bau

 

Wie die neue Brennerei entstanden ist im Zeitraffer: