Williamsbrand

42% vol., im SLYRS-Fass gereift

„Unglaublich faszinierend, wenn sie auf der Zunge unseren vollmundigen Edelbrand schmecken und im Nachhall die Verschmelzung mit der feinen SLYRS Note genießen“. Das sind die Worte unseres Destillateurmeisters Tobias Maier.

Unsere Williamsbirnen wachsen im Großraum Südtirol, Bozener Becken, sowie im Vintschgau bei Schlanders in Höhenlagen. Das zweite bedeutende Gebiet ist Franken in der Gegend bei Volkach. Die Bestände kommen überwiegend von älteren Bäumen, die per Hand geerntet und gepflegt werden. Die unterschiedlichen Klimazonen und Terroirs geben dem Brand eine interessante und intensive Struktur.

Sensorik:

Fruchtig fein, mit leicht süßem Abgang und einem angenehmen Nachhall von Holzaromen und Whiskytönen in Vanille und Karamell.

Typisch bei LANTENHAMMER:

Maischung:
Sanftes Einmaischen (nur Quetschung) in Gärbehältern und Ansetzen mit Reinzuchthefen.
Temperaturgesteuerte Vergärung, ca. 18-20°C.
Gärzeit: ca. 3 Wochen

Destillation:
Nach der langsamen und aromaschonenden Destillation unseres Williamsbirnenbrandes wird dieser einige Jahre in Steingutbehältern gelagert. Das besondere Finishing erhalten sie anschließend in den seltenen SLYRS Bavarian Single Malt Whisky Fässern.

Lagerung:
Atmungsaktive Lagerung in alten Steingut-Fässern mit bis zu 1.000 ltr. Inhalt. Lagerzeit je nach Jahrgang und Sorte ca. 2 Jahre. Anschließend lagern die Edelbrände für mehrere Monate in den seltenen SLYRS Bavarian Single Malt Whisky Fässern.

Verarbeitung:
Mit frisch lebendigem Quellwasser der „Bannholzquelle“ wird das aromatische  Destillat auf die Trinkstärke von 42 % zurückgestellt.

Original LANTENHAMMER Williamsbrand.

Jetzt bestellen »