Waldhimbeergeist

42% vol.

Unsere Waldhimbeeren werden in den Bergen und Wäldern der Karpaten, des Riesengebirges und Ausläufern der Hohen Tatra wild gesammelt. Die frisch geernteten Früchte werden bei +4°C transportiert und sofort verarbeitet. Die Waldhimbeeren unterscheiden sich zu Gartenhimbeeren durch ihren intensiveren Geschmack.

Sensorik:

Duftend, fast parfümartig. Sehr fein strukturiert.
Ideal nach Desserts, die fruchtig betont sind.
Passt ansonsten zu allen Gerichten.

Typisch bei LANTENHAMMER:

Maischung:
Befüllung in Gärtanks und Ansetzen mit 96% vol. Neutralalkohol, um
den Früchten ihr intensives Aroma zu entziehen und es für den Geist zu
erhalten. Bei einer Vergärung würden Aromakomponenten zerstört werden
und das Destillat stellt sich flacher dar als in der Geistvariante.
Ansatzzeit 10 Tage.

Destillation:
2-fach gebrannt mit Rauh- und Feinbrand in Kupferkesseln nicht größer als 450 ltr. Inhalt. Langsame Destillation, Verwendung nur der Mittelläufe (Herzstücke) mit ca. 70% vol.

Lagerung:
Die Herzstücke reifen bis zu drei Jahre in unseren seltenen, atmungsaktiven Steingutfässern und entwickeln so ihr typisches Aroma.

Verarbeitung:
Mit frisch lebendigem Quellwasser der „Bannholzquelle“ wird das aromatische  Destillat auf die Trinkstärke von 42 % zurückgestellt.

Original LANTENHAMMER Waldhimbeergeist.

Jetzt bestellen »