Mirabellenbrand

42% vol.

Die kleine gelbe „Pflaume“ wird im lothringischen Raum bei Nancy und Metz in kleineren Familienbetrieben angebaut und geerntet.
Ein kleiner Teil kommt auch aus Franken in der Gegend um Randersacker.

Sensorik:

Intensiv betörend, vollaromatisch. Zu allen möglichen Speisen und zu allen Jahreszeiten hindurch angenehm und lustvoll zu trinken.

Typisch bei LANTENHAMMER:

Maischung:
Sanftes Einmaischen (nur Quetschung) in Gärbehältern und Ansetzen mit Reinzuchthefen. Temperaturgesteuerte Vergärung, ca. 18-20°C.
Gärzeit: ca. 3 Wochen

Destillation:
2-fach gebrannt mit Rauh- und Feinbrand in Kupferkesseln nicht größer als 450 ltr. Inhalt. Langsame Destillation, Verwendung nur der Mittelläufe (Herzstücke) mit ca. 70% vol.

Lagerung:
Die Herzstücke reifen bis zu drei Jahre in unseren seltenen, atmungsaktiven Steingutfässern und entwickeln so ihr typisches Aroma.

Verarbeitung:
Mit frisch lebendigem Quellwasser der „Bannholzquelle“ wird das aromatische  Destillat auf die Trinkstärke von 42 % zurückgestellt.

Original LANTENHAMMER Mirabellenbrand.

Jetzt bestellen »